zurück zur Routen-Übersicht

 

Von Bauern, Rittern und Grenzgängern – Geschichte(n) aus kleinen Bergdörfern

Route 95: Wanderung

Thema: Wälder, Berge, kleine Siedlungen und traumhafte Ausblicke – so stellt sich der Nordwesten des Fleckens Aerzen dar. Im Grenzbereich zu Lippe und Schaumburg gelegen ist dieser Teil des Weserberglandes ein echter Geheimtipp für Wanderer und Kulturinteressierte. Die Landschaft wurde über 800 Jahre durch Menschen geschaffen, darunter bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten. Auf ihren Spuren soll die Gegend erkundet werden.

Termin: So., 25.03.2018, 11:00 Uhr


Treffpunkt: Egge 8, 31855 Aerzen

Preis: 5,00 € pro Person, Kinder frei

Dauer: ca. 4,0 Std.

Gästeführer/in:
Martin Wedeking
Tel.: 0157 74956447
EMail: fuehrungen@martin-wedeking.de

Hinweis: Festes Schuhwerk wird empfohlen! Routenlänge: ca. 10 km, Auf- und Abstiege. Treffpunkt: Parkplatz Landgasthaus Specht in Egge. Proviant für unterwegs empfohlen, anschließend Einkehr zu Kaffee/Kuchen möglich.
Die Wege werden an den einzelnen Terminen variiert. Weitere Termine auch von anderen Ausgangspunkten unter www.gaestefuehrungen-weserbergland.de.
Kurze Anmeldung vorab erwünscht.
Eine Wanderung zum Jahresthema „Menschen, die Geschichte(n) schrieben“.